2008/11/09

Wie Watte...

...fühlt sich gerade alles an. Der ganze Tag, der irgendwie keiner war, weil er nie die Chance bekam aus dem Bett zu kommen. Der Tee in der warmen Tasse, die ruhigeren Töne aus den Lautsprechern, nur ab und zu das Vibrieren des Handys ob einer Nachricht. Zeitlupenartigkeit. Nach all den Rastlosigkeiten der letzten Tage. Und all den Dingen die so gar nicht dazwischen passten.

Und der Antwort, die schon lange dastand bevor die Frage auch nur als Ahnung auftauchte. Manchmal fährt man los und hat ein Ziel vor dem Vorderrad. Und eines auf dem Weg.

Berlin - Leipzig - Berlin

Der ganze Rest.

Kommentare:

cassiopeia hat gesagt…

oha, wenn man sich noch die anderen fotos anschaut "schön dass es dich gibt"... da war/ist aber jemand verliebt. oder hast du das alles selbst dran gesprüht und dann die fotos gemacht? ;P
warst du mit rad in l.e.?

bemme51 hat gesagt…

Ich war es nicht. Ich war nur stillschweigender, in sich hinein lächelnder Betrachter. Die Bäume "Ich weiß" standen den "Schön dass es Dich gibt"-Bäumen auf fast gleicher Höhe gegenüber. Und yep, mitm Rad. Nicht das beste Wetter, aber trotzdem schön.