2013/07/16

Papierkram mit Grund

Ich wollt ja eigentlich schon neulich mal was dazu schreiben aber so im Sommer hat man ja auch anderes zu tun.

Als ich neulich mit Mademoiselle schuehsch mal in Berlin weilte (liegt ja zwischen Prag und hier) waren wir grad aufm Weg Richtung Tempelhof. Aus irgendwo Friedelhain. Auf der Warschauer Brücke isses ja immer etwas voller Menschengewühl, so auch an dem Tag. Wir also Richtung U1. Kommt uns doch ein Tüp entgegengerannt und vielleicht zwanzig, fünundzwanzig Meter dahinter ein Mädel, schreiend. Tasche geklaut - dachte ich im ersten Augenblick. Und da gings dann auch schon fix. So'n Langer vor uns tackelt den Tüpen und bringt sich mit ihm runter. Ich hinterher und erstmal die Arme geschnappt und fixiert. Dann kam noch'n älterer Türke, Lieferant bei so nem Expressbäcker auf der Brücke dazu und hat sich mit beteiligt. Dann war das Mädel auch schon ran und hat ziemlich flatterig und aufgeregt heulend gebeten den festzuhalten. Er hätte sie begrabscht. Wohoo. Tja. Naja. Man denkt da nicht viel, aber soviel dann schon - warum sollte ein Mädel maximal Anfang zwanzig nen Tüpen über'n Bordstein jagen. Der dann auch noch abhaut. Und sich wehrt wann man ihn festhält. Nach ein bissl Durcheinander hat jemand sein Handy rausgeholt und sie die Cops gerufen. Hat knappe 7 bis 8 Minuten gedauert, soweit okay. Der Tüp hat sich gewehrt und geschimpft. Also nicht jugendfrei geschimpft. Was sicherlich okay ist angesichts seiner Situation, aber eben grundsätzlich eben nicht. Schon gar nicht wenn eine Sache wie zuvor sich zugetragen hat.

Naja. Das Ganze hatte zur Folge ihm den linken Arm hinterm Rücken doch etwas dichter ans rechte Ohr drehen zu müssen damit das mit den Abhauversuchen aufhört. Fluchen und Beleidigen ging aber immer noch. Als die Sirenen zu hören waren hat er's dann aufgegeben. Das blöde war eigentlich während der ganzen Zeit, dass ich mehr Bammel davor hatte dass ein Passant auf mich losgehen würde da der Tüp ein (ich vermute hier nur mal) Afrikaner war. Soweit war dann alles fix vorbei, die haben ihn übernommen und angefangen ihre Arbeit zu machen, Aussagen, Anschriften etc.. Das Mädel ist dann wohl mit zur Kripo wegen ner Anzeige. Ich möchte nich mutmassen, aber ich find's zum Kotzen dass das Ding wahrscheinlich ins Leere läuft. Genauso wie der Strafantrag den ich hier grad ausfülle. Wegen Beleidigung. Scheiss Welt is dass. Aber gut dass Mademoiselle da war. Das Mädel war ernsthaft durch in dem Moment. Und in sowas isse einfach besser als ich.

Keine Kommentare: