2010/03/20

Die 4. Revolution

Ein großer Titel. Ist aber auch ein grosses Thema, vielleicht das grösste. Zhengrong Shi von Suntech Power hat das ziemlich gut klargemacht - die derzeit ach so übermächtige Finanzkrise wird schon wieder - das mit dem Klima und der Energie ist schon ne ganze Nummer schwerer.

Hey, wir fahren die Solarförderung zurück. Und hey wir sind immer noch dicke mit Atomstrom am Start. Und weils farblich so schön passt, gewöhnen wir uns an schwarz-gelbe PolitikMüllfässer. Und hey, wenn man lange genug behauptet, das CO2-Speicherung toll ist, wirds sie es bestimmt auch. Ein guter Film zu Grundsätzlichkeiten. Zu Sicht- und Herangehensweisen, Ideen und Optionen, Tatsachen und Realitäten, die man tagtäglich schön schnell vergisst, nicht wahrhaben will oder ausblendet. Es ist ist schlimm, das es immer noch einen Hermann Scheer braucht, aber es ist unendlich gut, dass es ihn immer noch gibt. Und das er nicht nachlässt.

Und so wie es Preben Maegaard am Ende für sich auf den Punkt gebracht hat möchte man das auch mal - das mit dem Zurückschauen auf das Bleibende, das besser gewordene.



twitter
energyautonomy.org
4-revolution.de

Keine Kommentare: