2009/12/21

Spam

Lieber Herr Wall,

Weihnachtsgrüße sind ja okay, aber bitte nicht mit 100 Leuten in der Empfängerzeile. Wer dafür von mir nen Anpfiff bekommt brauch deswegen nicht pampig zu reagieren und schon gar nicht mit dem Finger auf die Kollegen zeigen.



1 Kommentar:

max heidt hat gesagt…

…hast ja recht, offene Empfängerlisten gehören definitiv beantwortet, aufgeklärt und auf die hinteren Plätze verwiesen. Aber der Umstand mit der Person zu mailen dessen Namen die genannte Firma trägt, ist selten - gehört bedacht und bringt mildernde Umstände… Leserschaft zu haben - öffentlich zu publizieren (und sei es im kleinen Kreis) bringt auch ein klein wenig Verantwortung mit sich, dein „Diss“ ist uncool und trifft (meiner Meinung nach) die falschen, erzähl mir, dass die „Wall's“ dich abgezockt haben oder, dass die nur Schrott verkaufen… aber nich' sowas… ey, er hat sich entschuldigt… es ist Weihnachten. Peace, Max