2008/02/04

und sonst gehts noch?

....muss wohl an den "brenn"-stäben liegen dasses ständig zu qualmen anfängt in krümmel, aber schon toll das der abgeschaltete kasten so oft brennt - fragt sich nur was das im falle des wiedereinschaltens werden soll....

grad ham die serben sich hauchdünn für´n bissl mehr europa entschieden, rechtzeitig vorher hat onkel putin mit seinen jungs von gazprom aber klargemacht dasse wählen können was sie wollen, wo energie ne rolle spielt wird nich gewählt, sondern getrickst und gemauschelt (500 mio. sind zwar viel geld aber trotzdem ein schnäppchen) - europa kann seine nabucco-pipeline also einstampfen (und der southstream-plan wird realistischer). naja gibts in zukunft eben nochmehr zwangsschmusekurs mit den russen.

das windkraft ganz doll böse is, ham wir ja schon immer geahnt, aber jetzt isses amtlich - sie stören den (britischen) militärs das hübsche radar! dabei weiss doch jeder, dass es viel billiger und effektiver is mit zwei dutzend schleppnetzfischern und gps die glasfaserkabel "abzufischen" um so richtig böse zu werden....zurück in die steinzeit...

ähm...ja nach nem monat schäuble1.0 hat auch die pin-ag keine angst mehr vor dem mindestlohn - schliesslich vertrauen die anwälte und firmen ihre wirklich wichtigen daten wieder mehr den herkömmlichen nachrichtenwegen an (zur stellenbeschreibung von sekretärinnen gehört dann demnächst wohl wieder die bereitschaft briefmarken zu kleben)

ego-tetris oder excel-balken fürs web2.0-geprotze?:



nachdem im boulevard-style verstörte schüler über ihre online-idenditäten interviewt wurden, hier die ernstzunehmederen vertreter der medienzunft

"Datenschutz gestaltet und garantiert nicht nur das Recht des Einzelnen auf die Herrschaft über seine Daten" [Lorenz Caffier, Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, CDU]

"Diejenigen, die sagen Guantanamo ist nicht die richtige Lösung, müssen bereit sein darüber nachzudenken, was die bessere Lösung ist, denn allein mit der Kritik ist kein Problem gelöst!" [Wolfgang Schäuble, Bundesinnenminister, CDU]



mensch wolfgang gib ihr doch die aldi-läppis zurück, dass ihr euch auch immer so streiten müsst:

**********
ANZEIGE

gesucht werden:

zwei notebooks

abzugeben bei:

Bundesministerium der Justiz
Mohrenstraße 37
10117 Berlin

z.Hd. B.Zypries

ANZEIGE
**********

frei nach "es kommt nich darauf an was man macht, sondern wie man dabei guckt":

kündigen leicht gemacht

und für alle die schlussmachen wollen und nicht die richtigen worte finden:

und tschüss, demnächst als plugin für alle social-network-blablablubb... ick kanns nich mehr hören

Keine Kommentare: