2008/02/13

manche brauchen eben länger...

die katholische kirche? nur ein paar hundert jährchen - bis 1992 - um den bösen buben galileo galilei als doch nich mehr ganz so böse zu befinden.

die deutschen? bis 1970, sich der vergangenheit zu stellen.

die neuseeländer - gar nicht mal schlecht, fingen schon 1840 mit "fair play" an.

bei den aussis hats ja bis heute gedauert. bleibt nur zu wünschen dass man sich über das thema dann auch mal mit nem weissen australier ganz natürlich unterhalten kann. irgendwie haben die meisten damit nämlich ein richtig fettes problem. also arsch hoch, die "krauts" haben auch noch lange nich alle auswüchse ihrer vergangenheit im griff.

bei dem mist den die amis so verzapft haben, wär´s ja nich schlecht wenn "go-bama" jemand mit kniefall-qualitäten wär (und die vorahnung der literatur-nobelpreisträgerin doris lessing nicht realität wird)...

Keine Kommentare: