2007/11/07

entspannte 32stel

das mit den flusspferden in der havel ist gar nicht mal so abwegig. heute hat die IEA einen neuen world energy outlook rausgebracht. hm hab mir damals den 2000er aus NYC mitgebracht, wäre ein spannender vergleich. die dinger muss man zwar aus dem blickwinkel dieser organisation lesen, aber wer einigermassen weiss wie der laden seine szenarien strickt bekomm trotzdem ein ordentliches bild vermittelt. passt dazu, dass der kränkelnde dollar einerseits, aber auch die steigenden verbräuche und stagnierenden fördermengen die reserven schrumpfen lassen, heute nur knapp vor den 100$. dabei hat gerade die Oil & Money 2007 stattgefunden, in derem umfeld sich z.b. Sadad al Husseini schon zuvor dahingehend geäussert hat, das einfach bald mal schluss mit lustig is.... und nich weil bald nix mehr zu steigern is, die förderkapazitäten geben einfach nich mehr her. da helfen auch die visionen von ölsand-mondlandschaften in venezuela und canada nich viel. unangenehm ist, das parallel dazu die etwas überhitzte solarsparte sich ihre eigenen vorschusslorbeeren zerreitet. erst wenn wieder etwas bewegung und druck auf den markt kommt könnte sich daran was ändern.

hoffen wir´s mal und bleiben dran, wie auch hier:

The Tough Alliance egal auch wenn die jungs mal freidrehen, geiles zeuchs allemal. ich werd aber auch langsam hippelig und warte auf neuigkeiten dieser ladies. dann eben die zeit mit metrischem (proud to be canadien ;-)), schickem, to my boy, oder The Go! Team versüssen.

und während herr page seinen gebrochenen finger auskuriert (und bald wieder entspannte 32stel zeigt), nehmen wir mal anlauf HRO|FFM|合肥学院|Ph.D..

Keine Kommentare: